Drucken

Duftstoffe

Veröffentlicht am von

Duftstoffe

Duftstoffe

Diese Duftstoffe können sowohl in äth. Ölen als auch in Parfümölen enthalten sein.


Bundesamt für Verbraucherschutz

Kennzeichnung von Duftstoffen zur Parfümierung (Riech- und Aromastoffe) müssen im Gegensatz zu den anderen Inhaltsstoffen nicht einzeln angegeben werden, sondern können unter dem Begriff Parfüm, Parfum oder Aroma zusammengefasst werden. Um Menschen zu schützen, die allergisch oder überempfindlich auf bestimmte Duftstoffe reagieren, ist die Pflicht zur Kennzeichnung im Jahr 2005 erweitert worden. Nun müssen 26 Duftstoffe einzeln gekennzeichnet werden. Darunter sind vor allem die Stoffe, die europaweit am häufigsten bei Menschen Allergien hervorrufen. Damit hat der Verbraucher die Möglichkeit, Produkte mit Stoffen, auf die er allergisch reagiert, zu meiden. Diese in der nachfolgenden Tabelle aufgeführten Stoffe müssen in der Liste der Bestandteile angegeben werden, wenn ihr Gehalt* in Produkten, die nach der Benutzung wieder abgewaschen werden (Duschgel, Haarwaschmittel, Seife), 0,01 % übersteigt * in Produkten, die auf der Haut oder den Haaren verbleiben (Creme, Parfüm, Haarfestiger) 0,001 % übersteigt. Unterhalb dieser Gehalte kann davon ausgegangen werden, dass keine allergenen Reaktionen bei Anwendung der kosmetischen Mittel auftreten.

 

Folgende Stoffe sind von dieser Regelung betroffen, unabhängig davon, ob sie als synthetische Duftstoffe Parfumbestandteile darstellen, oder ob sie z. B. als natürliche Bestandteile von ätherischen Ölen im Kosmetikum enthalten sind (Auflistung in alphabetischer Reihenfolge mit der INCI-Bezeichnung, wie sie in der Bestandteileliste verwendet wird):

ALPHA-ISOMETHYL IONONE; AMYL CINNAMAL; AMYLCINNAMYL ALCOHOL; ANISE ALCOHOL; BENZYL ALCOHOL; BENZYL BENZOATE; BENZYL CINNAMATE; BENZYL SALICYLATE; BUTYLPHENYL METHYLPROPIONAL; CINNAMAL; CINNAMYL ALCOHOL; CITRAL; CITRONELLOL; COUMARIN; EUGENOL; EVERNIA FURFURACEA EXTRACT; EVERNIA PRUNASTRI EXTRACT; GERANIOL; FARNESOL; HEXYL CINNAMAL; HYDROXYCITRONELLAL; HYDROXYISOHEXYL-3-CYCLOHEXENE CARBOXALDEHYD; ISOEUGENOL; LIMONENE; LINALOOL; METHYL 2-OCTYNOATE

Kommentare: 0

Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren